das / die Dörfer und um zu ....

diese Seite befindet sich im Aufbau...............

Aufnahmen aus verschiedenen Sammlungen und Archiven : 

Sammlung "ac" ,  Archiv des rhj.-Verlages Nordseeinsel Juist , Archiv Dirk Ernestie , 

und viele mehr , das © liegt immer bei den Rechteinhabern.

 

DORF

um 1900, Blick von der Wattseite auf die Billstr. (im Bereich des heutigen Deichhotel Rose)  --ac--
um 1900, Blick von der Wattseite auf die Billstr. (im Bereich des heutigen Deichhotel Rose) --ac--
um 1900 , Kapitän Onnen's Haus (heute Mittelstr. neben Feuerwehr)  --ac--
um 1900 , Kapitän Onnen's Haus (heute Mittelstr. neben Feuerwehr) --ac--
Hotel Rose (heute Nordseehotel) 1903
Hotel Rose (heute Nordseehotel) 1903
Anzeige um 1903 ;  --ac--
Anzeige um 1903 ; --ac--
um 1912 Wilhelmstraße im Bereich des Claassen's Hotel
um 1912 Wilhelmstraße im Bereich des Claassen's Hotel
Logierhaus des Classens Hotel aus dem Jahr 1903
Logierhaus des Classens Hotel aus dem Jahr 1903
1915 - Strasse bei Claassens Hotel.Blick ins Dorf.Hinten links,Kinderheim Günther.Die Kirchturmspitze lugt einen Hauch hervor.Rechts, der weisse "Friesenhof" u. an der Ecke:Bäckerei Schmeertmann "DIE" Bäckerei und Konditorei mit dem leckersten Mandelbrot.
1915 - Strasse bei Claassens Hotel.Blick ins Dorf.Hinten links,Kinderheim Günther.Die Kirchturmspitze lugt einen Hauch hervor.Rechts, der weisse "Friesenhof" u. an der Ecke:Bäckerei Schmeertmann "DIE" Bäckerei und Konditorei mit dem leckersten Mandelbrot.
1928
1928
um 1929
um 1929
um 1908 , Mittelstraße , Kolonialwarengeschäft ALTMANNS , Lehrerhaus (vorne).
um 1908 , Mittelstraße , Kolonialwarengeschäft ALTMANNS , Lehrerhaus (vorne).
1908
1908
1910 Friesenstraße
1910 Friesenstraße
Damals um 1911 Drei Generationen - Wilhelm-Straße 18 . — mit Dinchen Eilts, Tini Eilts, Gretchen Schmidt, Gretchen Schmidt sen., Etti Eilts, Ulrich Eilts und Etta Eilts. --Sammlung "ac"--
Damals um 1911 Drei Generationen - Wilhelm-Straße 18 . — mit Dinchen Eilts, Tini Eilts, Gretchen Schmidt, Gretchen Schmidt sen., Etti Eilts, Ulrich Eilts und Etta Eilts. --Sammlung "ac"--
Claaßens Hotel, -heute Achterdiek - 1923
Claaßens Hotel, -heute Achterdiek - 1923
Dorfansicht 20er Jahre.
Dorfansicht 20er Jahre.
Anfänge einer Promenade durch Privatinitiative des Düsseldorfer Grossindustriellen Giradet. Eigentümer des Hauses im Hintergrund
Anfänge einer Promenade durch Privatinitiative des Düsseldorfer Grossindustriellen Giradet. Eigentümer des Hauses im Hintergrund
um 1930 Wilhelmstr.  mit Hotel(links) und Haus(rechts) BRACHT und vorne rechts Bäckerei HOHabbinga.  --ac--
um 1930 Wilhelmstr. mit Hotel(links) und Haus(rechts) BRACHT und vorne rechts Bäckerei HOHabbinga. --ac--
um 1932
um 1932
Villa Anneliese
Villa Anneliese
1934, der Postbote in der Friesenstraße vor Villa Anneliese
1934, der Postbote in der Friesenstraße vor Villa Anneliese
Kurhaus 1936. Auf den ersten Blick fällt es kaum auf das die Wellen der Nordsee auf dem Cover >>VOM<< Strand rollen. Herrlich .
Kurhaus 1936. Auf den ersten Blick fällt es kaum auf das die Wellen der Nordsee auf dem Cover >>VOM<< Strand rollen. Herrlich .
1936 --1--
1936 --1--
1936 --2--
1936 --2--
1936 --3--
1936 --3--
1936 --4--
1936 --4--
1953
1953

1953 Milchprodukte wurden damals von Pension zu Pension zum Verkauf angeboten, vor Haus Antonie, Friesenstr.-- Wenn Richard Peters , Mich"mann", vor dem Fischgeschäft von Peter Peters (nicht verwandt), Dünenstraße stand, hielt er seinem Pferd die Nüstern zu ! Auf die Frage : Warum ? Originalton R. Peters : Miem Perd ist so sensibel , de kann de Fischröök ne öffentliche !

um 1955
um 1955
um 1955
um 1955
Sommer 1957
Sommer 1957

Nachmittagsflug über dem Dorf • Sommer 1957. Auf diesem Bild immer wieder interessant,Personen zu entdecken die stehenbleiben und in Richtung des laut kreisenden Flugzeuges schauen.

Der Dorfpolizist neben seinem Haus, eine Person bleibt stehen vor dem Arzt-Haus van Lesen, der Mann am Klärbecken am Deich oder ein paar Personen am Bahnhofsvorplatz oder vor dem "Insel-Foto" an der Strandstrasse. Im Hauseingang von "Villa Buss" und "Haus Carola", der Wiese vor Haus Sleeper und auch an der Kellertür von "Haus Jonxis"(Villa/Haus OLGA)  beobachten auch ein paar Menschen die Maschine.

Vor dem Kurhaus kann man noch Minigolf spielen und in der Gräfin-Theda-Strasse steht vollendet!! einzig "Pension Talita". Köbes und Töpferei sind noch im einstöckigem Aufbau.

Am Damenpfad ist gerade das Projekt "Haus Pilz" entstanden, "Köbesine" gibt es noch nicht…weiter aber die "Sturmklause" . Die neue Inselschule hatte bereits 1953 ihre Einweihung …und die wunderschöne Inselkirche mit dem schönen Turm in alter Pracht.  --ac--

 

um 1960
um 1960
1962, Herr Kurdirektor Rico Rychlik (links) und "hoher" Besuch auf der Bahnhofstreppe.
1962, Herr Kurdirektor Rico Rychlik (links) und "hoher" Besuch auf der Bahnhofstreppe.

hier ein weiteres interessantes Luftbild aus dem Jahre 1963.

Diesmal in Richtung Ost über das Inseldorf aufgenommen .

Es sieht fast aus wie ein Bild aus einem "Faller-" Katalog zur kleinen Märklin Eisenbahn H0.

1963er Luftbild mit dem alten Bahnhof, wo anscheinend eine Abreise bevorsteht . Die Carl fährt schon einmal voraus mit ein paar Gütern. Wunderbar aus dieser Perspektive die Gleisführung vor dem Deich zu erkennen. Weit reicht der Blick bis zur Wilhelmshöhe und den Holzhäusern in den Dünentälern. Die alte "Schuttkuhle" qualmt vor sich hin, Hotel Claassen war noch nicht Achterdiek und Hotel Bracht, im alten Stil, auch noch nicht "Altantic". Die Dünenkette hinter dem Warmbad war unbebaut und das alte Feuerrwehrdepot noch vorhanden. Vor dem Haus Samland an der Dellertstrasse parken einige Pferdewagen in Reihe, die Holzbuden an der Strandstrasse und auch die "Meerwasser-Trinkhalle" oben, neben dem Wasserturm standen noch . Es hat sich vieles verändert in den letzten 54 Jahren.(1963-2017)  ---ac---

 

Strand

um 1900
um 1900
1903
1903
um 1908 . - Oben auf dem Dünenkamm, östlich des Kurhauses und direkt an der Holztreppe zu "Pabst Strandhalle". Die erste große Giftbude mit Außen Terrasse und ein paar Geschäften im Parterre.
um 1908 . - Oben auf dem Dünenkamm, östlich des Kurhauses und direkt an der Holztreppe zu "Pabst Strandhalle". Die erste große Giftbude mit Außen Terrasse und ein paar Geschäften im Parterre.
um 1908
um 1908
1911 Familienbad
1911 Familienbad

Die neue Kurhaustreppe ist fertig. Frische Strandhaferanpflanzungen rechts und links .
Die neue Kurhaustreppe ist fertig. Frische Strandhaferanpflanzungen rechts und links .
ca. 1924/5. Die Rote Kompanie am Strand mit Manöverzelt
ca. 1924/5. Die Rote Kompanie am Strand mit Manöverzelt
aus der Sammlung Dirk Ernesti
um 1926
1929 das Eselgespann des Hotel Worch
1929 das Eselgespann des Hotel Worch
um 1932
um 1932
ca. 1937 , Blick auf das Strandleben vom Kurhaus aus gesehen
ca. 1937 , Blick auf das Strandleben vom Kurhaus aus gesehen
Spätnachmittagstreff in den 30er
Spätnachmittagstreff in den 30er

an den Kurhaus Terrassen. Musik spielt aus dem Pavillion, und selbst zwei Schwestern im Ordinariat lauschen zusammen mit umstehenden Gästen. Die Flut befindet sich anscheinend auf dem Rückzug und die Badewachen sind mit dem kleinen Boot zwischen die Priele gefahren um einige der restlichen Badenden herauszuwinken.  –Sammlung : „ac“--

um 1937
um 1937
Hochsaison 1938. Der weite Strand mit Zelten und Burgen übersäht. Mühsame Erhaltung der Norddünenkette mit Strandhafer nahe der Giftbude
Hochsaison 1938. Der weite Strand mit Zelten und Burgen übersäht. Mühsame Erhaltung der Norddünenkette mit Strandhafer nahe der Giftbude
1941
1941

Anfang der 50er.

 

Ein Abendflug bei Ostwind über den Strand an der Giftbude. Auf diesem Bild gibt es wieder einmal viel zu entdecken. Nietz Bauer sind aus Köln gekommen und genießen die letzten Sonnenstrahlen auf der Terrasse. Paul Schmeissers Schuhmacherbude, Baas Wilkens Tischlerei und der Kierflak war nur eine Ponywiese oder mit Gärten von Tante Etti und Frieda Tiedken . Tielemann`s Kinderheim, ein unbebautes großes Areal mitten im Ostdorf.

 

Allein Prof. Krähe hat auf der Dünenkante an der Cirksenastrasse sein Reetdachhaus gebaut. Kein weiters Haus gab es ober-und unterhalb. Bäckerei Abheiden verkaufte noch Brotwaren und Gebäck. In den Dünen lagen Leute mit Liegestühlen…heute unvorstellbar. Kinder zwischen dem Strandhafer, auch viele Gäste auf der Promenade schauen hoch zum Flieger. Ebenso das Paar, welches sich gerade an der Giftbude ein Eis erstanden hat . Sogar die Verkäuferin kann man erkennen. Viel Spaß beim Suchen.   --ac--

 

1965
1965
1959
1959
1961
1961

auf diesem Bild von 1961 kann man gut sehen , dass zudieser Zeit die Randdünen noch "plattiert"  = runtergeschoben wurden , damit von der Promenade auch das "MEER" gesehen  werden konnte. Besonders die gastronomischen Betriebe an der Promenade waren sehr dafür.........          ---ac-----


..umzu....

ca. 1277
ca. 1277
Zeichnung von Pope Folkerts , 1919
Zeichnung von Pope Folkerts , 1919

Wattführer ALFRED Behring  , Anfang der 1960iger
Wattführer ALFRED Behring , Anfang der 1960iger

LOOG

Loog um 1960
Loog um 1960
um 1963
um 1963
um 1965
um 1965

auch "Gechichte(n)"....

Postkarte von 1958 , des "Hummer - Köbes" , auf dem Foto links am Tresen Hausherr Bernhard Kautz .
Postkarte von 1958 , des "Hummer - Köbes" , auf dem Foto links am Tresen Hausherr Bernhard Kautz .
die Getränkekarte 1970 der Kupferkanne bei Helmut. ---Heute -Spelunke-
die Getränkekarte 1970 der Kupferkanne bei Helmut. ---Heute -Spelunke-

 Mitte 1950iger , am "Haus von Schuster - Freese" ...Friesenstr. Ecke Wilhemstr. , gegenüber Nordseehotel
Mitte 1950iger , am "Haus von Schuster - Freese" ...Friesenstr. Ecke Wilhemstr. , gegenüber Nordseehotel
1976
1976