Wilhelmstr. -- Strand- / Bahnhofstr.

diese Seite befindet sich im Aufbau

um 1899 , der langezogene Holzbau (auf kl. Stelzen/Pfählen, Bildmitte links) ist der erste Güterboden der Inselbahn. Rechts vorne ist ein Teil der Friesenstraße zu sehen.
um 1899 , der langezogene Holzbau (auf kl. Stelzen/Pfählen, Bildmitte links) ist der erste Güterboden der Inselbahn. Rechts vorne ist ein Teil der Friesenstraße zu sehen.
um 1900
um 1900
Veranda im Hotel Itzen , ca. 1902
Veranda im Hotel Itzen , ca. 1902
um 1904
um 1904
um 1905, vom Watt aus gesehen.
um 1905, vom Watt aus gesehen.
um 1905
um 1905
1907
1907
ca. 1907
ca. 1907
1908
1908
vor 1909 entstand diese Aufnahme, links die Gärten des Hotel Itzen.
vor 1909 entstand diese Aufnahme, links die Gärten des Hotel Itzen.
ca. 1911
ca. 1911
ca. 1910
ca. 1910
um 1912
um 1912

um 1913   Weg zum Strand ,

heute Kreuzung: Strand- / Bahnhofstraße- Wilhelmstraße , an der Ecke "Spelunke" / Schmidt ; Küchenwerkstatt

dort steht eine hölzerne Verkaufsbude mit Werbung darauf : Blumenhalle H.Cramer / Mitglied im DB - und

"Seehundsjagt mit dem Motorkutter "Georg". Gebrüder Altmanns - Delikatessengeschäft - neben der ev. Kirche . 

Bogenfenster vom Verkaufsladen Fritz Hennig präsentieren Delfter Porzellan in allen Ausführungen.

Sandwege mit Strommasten aus Holz.

Die "weißen Wegmakierungen" links und rechts des Sandweges sind "Überreste" von Zementfässern , die im Friesenhofkeller lagerten und durch Wassereinbruch sich zu festen "Gebilden" verwandelten. 

 


um 1930
um 1930
Strandstraße mit den -üblichen- Gebäudeansichten, 1946
Strandstraße mit den -üblichen- Gebäudeansichten, 1946
Mitte der 1960iger
Mitte der 1960iger
2004
2004
2016
2016